Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung

Was enthält gesunde Ernährung eigentlich?

Jeder weiß, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Mit dem Essen werden dem Körper wichtige Nährstoffe zugeführt, die er braucht, um zu wachsen, gesund zu bleiben und um Energie zu gewinnen.

Die in der Nahrung vorkommenden Nährstoffe sind überwiegend Eiweiß (auch Protein genannt), Kohlenhydrate und Fette. In minderen Mengen sind in bestimmten Lebensmitteln, vorwiegend in Obst und Gemüse, Vitamine und Mineralstoffe enthalten.

Eiweiß ist z. B. in Fleisch und Eiern enthalten. Der Körper kann Eiweiß nicht speichern, sodass Proteine über die Ernährung zugeführt werden müssen, da diese benötigt werden, um Gewebe und Zellen zu erneuern.

Kohlenhydrate (Zucker) geben dem Körper neue Energie. Kohlenhydrate sind in Lebensmitteln enthalten wie z. B. Kartoffeln oder Nudeln. Ein Anzeichen bei zu wenig zugeführten Kohlenhydraten sind am auffälligsten Müdigkeit und Schlappheit.

Fette sind ebenso wichtig, da der Körper Nährstoffe wie manche Vitamine ohne Fette nicht aufnehmen kann. Zudem wird Fett gespeichert, um an “schlechten“ Tagen diese als Energiequelle nutzen zu können.

Vitamine und Mineralstoffe können nicht nur das Immunsystem stärken, sondern unterstützen, unter anderem auch das Bindegewebe, und haben einen positiven Einfluss auf die Blutbildung sowie unser Nervensystem. Jedes Vitamin hat seine “eigene Aufgabe“ im Körper, sodass eine tägliche Ration nicht fehlen sollte. Bei Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen wird das Herz-Kreislauf-System negativ beeinflusst und das Immunsystem geschwächt. Ebenso wird die Psyche in Mitleidenschaft gezogen. Anzeichen sind Reizbarkeit, Schlaflosigkeit bis hin zum Burn-out-Syndrom.

Um einer Mangelerscheinung vorzubeugen werden Nahrungsergänzungen in verschiedensten Formen wie Tabletten oder Pulver angeboten. Da im Alltag eine optimale Ernährung nur selten möglich ist, wird diese Form gerne als Alternative angenommen. Vorsicht! Nahrungsergänzungen sollen in erster Linie eine bereits ausgewogene Ernährung unterstützen aber auf gar keinen Fall ersetzen! Viele Nahrungsergänzungen enthalten einen großen Teil chemischer Inhalte, welche nachgewiesen, mehr Schaden als Nutzen bringen.

Es gibt aber auch Nahrungsergänzungen, welche voll und ganz die Heilkraft der Natur nutzen, so genannte bioverfügbaren Nahrungsergänzungsmittel. Bei diesen kann man durchaus seine Gesundheit stärken und somit die Lebensqualität erhöhen.

Wer sich gesund ernähren möchte, hat es nicht immer einfach. Denn zu viele Vitamine können dem Körper ebenso schaden. Wichtig ist, sich hier zu allererst einen Überblick zu verschaffen, wieviel Vitamine und Mineralstoffe für jeden persönlich gebraucht werden. Jeder Mensch und Organismus ist unterschiedlich, sodass eine individuelle Beratung für jeden in Hinsicht auf ein gesundes, langes Leben nur empfehlenswert sein kann.

Vereinbare einen Termin.Beratung - Stift Konzept

Author Info

Bernadette Teuschl